Aktivitäten im Sommer

Im Sommer bietet sich der Durchholzhof als Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen im nahen Gebirge oder für längere Radtouren geradezu an. Die Wege sind gut markiert und Gaststätten entlang der Routen, in denen Sie sich erfrischen können, bieten sich für eine Rast an. Aber natürlich können Sie auch mit den Kindern einfach auf der großzügigen Terrasse unseres Bauernhauses entspannen und sich etwas sonnen.

Bei Kindern besonders beliebt ist der Geisterberg Freizeit- und Erlebnispark, der nach einer Fahrt mit der Alpendorf-Gondelbahn erreicht wird. Auch in Wagrain gibt es ein ähnliches Kindererlebnisland, Wagraini’s Grafenberg. Hier gibt es zahlreiche Spielplätze, Klettermöglichkeiten und verschiedene Wasserspiele für Jung und Alt. Sollte das Wetter einmal etwas schlechter sein, bieten sich zudem ein Ausflug nach Salzburg oder ein Besuch der Liechtensteinklamm an. Sie gilt als einer der schönsten, tiefsten und längsten Schlucht der Alpenwelt mit beeindruckenden Wasserfällen. Daneben gibt es noch die Burg Hohenwerfen und die Erlebnis-Therme Amadé in Altenmarkt, die über eine abwechslungsreiche Bade- und Saunalandschaft verfügt. Ein richtiges Highlight ist die Eishöhle in Werfen, der bei jedem Wetter einen Besuch wert ist.

Für unsere einkaufsbegeisterten Gästen bieten sich außer in der Mozartstadt Salzburg auch noch tolle Einkaufsmöglichkeiten in St. Johann, Bischofshofen und Schwarzach.

Aktivitäten im Winter

Im Winter ist der Durchholzhof wie geschaffen für Skifahrer, Tourengeher und Schneeschuhwanderer, die in der näheren Umgebung über viele Möglichkeiten verfügen. So finden Sie im Betterpark alles, was Snowboardliebhaber mögen, Sie können aber auch bei Ski Amadé aus 760 Pistenkilometern und 270 Liftanlagen wählen. Und selbst wenn Sie noch kein Skifahrer sind, werden Sie in St. Johann-Alpendorf und in Wagrain die entsprechenden Kurse finden, um das Ski- oder Snowboardfahren von Profis zu erlernen. Das gilt nicht nur für Erwachsene, sondern selbstverständlich auch für die Kinder.

Für den Fall, dass das Wetter nicht mitspielen sollte, können Sie in die Stadt Salzburg fahren und dort nicht nur die Altstadt mit dem Geburtshaus von Wolfgang Amadeus Mozart erkunden, sondern auch die Burganlagen etwas genauer kennenlernen. Daneben bietet sich ein Ausflug ins nahe St. Johann im Pongau an, aber auch ein Besuch der Therme Amadé in Altenmarkt. Hier können Sie schwimmen oder sich einfach in der Sauna erholen.